Concept Car DS E-TENSE elektrisiert „Masterpieces“ auf Schloss Dyck

Die „Masterpieces“ auf dem historischen Schloss Dyck nahe Düsseldorf sind einer der wichtigsten Concours d‘Élégance für Sammlerfahrzeuge in ganz Deutschland. Bei den 65 ausgesuchten Top-Klassikern handelt es sich um einige der bedeutsamsten Fahrzeuge aus der ganzen Welt. Für ihre Besitzer und die rund 600 ausgewählten Besucher der Veranstaltung stehen insbesondere der fachkundige Austausch in privater Atmosphäre sowie die Auszeichnung der hochkarätigen Oldtimer durch eine internationale Fachjury im Fokus.


In diesem Jahr ist DS Automobiles erstmalig mit von der Partie: Mit dem rein elektrisch angetriebenen DS E-TENSE zeigt die junge französische Premiummarke die Zukunftsvision hinsichtlich Technologie und Design: eine Mischung aus Luxus, High-Tech und Höchstleistung. 402 PS Leistung, 516 Nm Drehmoment und null Emission, 4,72 Meter Länge und 1,29 Meter Höhe – wenige Worte und Zahlen, die den Anspruch des DS E-TENSE unterstreichen. Mit der Silhouette eines Grand Tourisme Coupé und dem für DS Automobiles typischen avantgardistische Design wird der DS E-TENSE, ein extra für die Veranstaltung angeliefertes Einzelstück, viele Blicke auf sich ziehen und einen visuellen Kontrapunkt zu den klassischen Oldtimern auf Schloss Dyck setzen.


Patrick Dinger, Direktor DS Automobiles in Deutschland: „Dieses einzigartige und national wie international höchst angesehene Event bietet für uns die perfekte Gelegenheit, in einem stillvollen Schlossambiente den Bekanntheitsgrad der Marke DS Automobiles weiter zu erhöhen. Der DS E-TENSE wird neben den erstklassigen Sammlerstücken für Aufsehen sorgen.“