DS Automobiles präsentiert auf dem Genfer Automobilsalon vier Weltpremieren

Dienstag, 07.März 2017

 
DS 7 CROSSBACK

Der DS 7 Crossback ist nicht nur der neue SUV von DS Automobiles, er ist auch das erste Auto der zweiten Generation der Marke und damit der Star unter den vier Weltpremieren, die DS Automobiles auf dem Genfer Automobilsalon enthüllt.

 

Zur Seite steht ihm die exklusive limitierte Sonderserie DS 7 Crossback La Première. Darüber hinaus stellen zwei weitere, hochexklusive limitierte Editionen das Know-how der Marke unter Beweis: Der DS 5 Prestige ist eine Hommage an die DS 19 Prestige aus dem Jahr 1958 und der DS 3 Ines de la Fressange verkörpert den Pariser Chic. Zudem wird die Hybrid-Technologie E-Tense vorgestellt, die in zwei Jahren zum Motorenangebot gehören wird.

 

Treffpunkt ist der Stand von DS Automobiles auf dem Genfer Automobilsalon in Halle 6, vom 9. bis zum 19. März 2017.

 

Der Messestand von DS Automobiles auf dem Genfer Automobilsalon lädt auf 500 Quadratmetern den Besucher dazu ein, in die Welt der Marke einzutauchen: einzigartiges französisches Know-how, virtuelle Realität, modernste Technologien und Raffinesse. Das angenehm duftende, musikalische Ambiente hebt die vier Weltpremieren von DS Automobiles hervor:

 

•    DS 7 Crossback, der den Auftakt zur zweiten Fahrzeuggeneration von DS Automobiles bildet.
•    DS 7 Crossback La Première: Die einzigartige, limitierte Sonderedition besticht durch ihren edlen Auftritt.
•    DS 5 Prestige: Die limitierte Sonderedition ist die exklusivste aller DS 5, dem Flaggschiff der Marke.
•    DS 3 Ines de la Fressange: Die neue limitierte Sonderedition ist der Inbegriff des Pariser Chics. Sie wird ausschließlich an den Pressetagen, am 7. und 8. März 2017, vorgestellt. Während der anschließenden Publikumstage wird der DS 3 Performance, die dynamische Version des DS 3, mit der Karosserielackierung Aden-Rot und seinem Dach in Onyx-Schwarz das Publikum anziehen.

Sie wird ausschließlich an den Pressetagen, am 7. und 8. März 2017, vorgestellt. Während der anschließenden Publikumstage wird der DS 3 Performance, die dynamische Version des DS 3, mit der Karosserielackierung Aden-Rot und seinem Dach in Onyx-Schwarz das Publikum anziehen.


DS Automobiles präsentiert zudem die Hybrid-Technologie E-Tense, die ab 2019 zum Motorenangebot gehören wird.


DS 7 Crossback: der neue SUV von DS Automobiles – Innovation und Exzellenz aus Paris


„Vor zwei Jahren haben wir auf dem Genfer Automobilsalon DS Automobiles als eigenständige Marke eingeführt. Heute präsentieren wir den DS 7 Crossback als Weltpremiere, unseren SUV. Er verkörpert wie kein anderer französisches Know-how. Das erste Modell der Marke in zweiter Generation verbindet Handwerkskunst mit innovativen Technologien.“ Yves Bonnefont, Generaldirektor DS Automobiles


Für seinen ersten öffentlichen Auftritt präsentiert sich der DS 7 Crossback in der edlen Außenfarbe Byzantin-Gold. Der athletische, sinnliche SUV besticht durch seine einzigartige Persönlichkeit:


•    Die stattliche, vertikale Frontpartie („DS Wings“) hebt den edlen, leistungsstarken, charismatischen Auftritt des DS 7 Crossback hervor. Der sechseckige Kühlergrill mit Diamant-Effekt setzt das neu designte
DS Emblem eindrucksvoll in Szene.
•    Zwei Sicken aus Aluminium unterstreichen die Länge und die Stärke des DS 7 Crossback. Die markanten vorderen und hinteren Kotflügel bringen die athletische Schönheit des SUV zur Geltung.
•    Am Heck werden die einzigartigen Rückleuchten hervorgehoben, deren Design an Schuppen erinnert. Die Lichtsignatur mit 3D-Full-LED-Technologie übernimmt der DS 7 Crossback vom avantgardistischen Concept Car DS E-Tense.


Sobald der DS 7 Crossback geöffnet wird, erstrahlen die vorderen, wie Edelsteine gefassten LED-Scheinwerfer (DS ACTIVE LED VISION) in Purpur-Rot und drehen sich um 180 Grad. Die einzigartige Lichtsignatur übt hypnotisierende Wirkung aus, bei Tag und bei Nacht, vor dem Start ebenso wie während der Fahrt. Das Tagfahrlicht sieht aus wie mit Perlen besetzt und unterstreicht in Verbindung mit den Blinkern mit Lauflicht den unverwechselbaren Blick des DS 7 Crossback. Auf dem Genfer Automobilsalon steht dem Besucher ein virtuelles Erlebnis zur Verfügung, damit er alle Facetten des einzigartigen Blicks des neuen SUV genießen kann.


Mit dem DS 7 Crossback werden zahlreiche Innovationen eingeführt, die abermals die Sicherheit und die Gelassenheit erhöhen:


•    DS CONNECTED PILOT ebnet den Weg zum autonomen Fahren,
•    DS PARK PILOT führt den Einparkvorgang automatisch durch,
•    DS DRIVER ATTENTION ASSIST erkennt Anzeichen von Ermüdung und nachlassender Aufmerksamkeit,
•    DS NIGHT VISION überzeugt durch bessere Nachtsicht (auf eine Entfernung von bis zu 100 Metern),
•    DS ACTIVE LED VISION: Der Lichtstrahl passt sich in Weite und Breite an die Straßenbedingungen und die Fahrzeuggeschwindigkeit an,
•    DS ACTIVE SCAN SUSPENSION, die Federung des 21. Jahrhunderts: Die aktive Federung mit Kamera ist in der Lage, kontinuierlich Straßenunebenheiten zu erkennen und die Fahrwerkssteuerung vorab darauf einzustellen.  


Zu einem innovativen Modell gehören Spitzentechnologien. Der DS 7 Crossback besticht durch hohen Fahrspaß und dynamische Gelassenheit. Fünf kraftvolle, drehmomentstarke, effiziente Verbrennungsmotoren (drei Benzinmotoren und zwei BlueHDi-Dieselmotoren) werden perspektivisch angeboten, beginnend mit einem BlueHDi 180 Stop&Start EAT8 und einem neuen THP 225 Stop&Start EAT8 in der Sonderedition DS 7 Crossback La Première. Der DS 7 Crossback führt das Achtgang-Automatikgetriebe EAT8 der neuesten Generation ein. 2019 wird die Hybrid-Version E-Tense hinzukommen.


Verbrauchs- und Emissionswerte:
DS 7 CROSSBACK BlueHDi 180 Stop&Start EAT8 (130 kW): kombiniert 4,9 l/100 km; CO₂-Emissionen kombiniert 128 g/km.
DS 7 CROSSBACK THP 225 Stop&Start EAT8 (165 kW): kombiniert 6,0 l/100 km; CO₂-Emissionen kombiniert 137 g/km.

 

Werte nach vorgeschriebenem Messverfahren in der gegenwärtig geltenden Fassung.
Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem “Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen kostenlos erhältlich ist oder über www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Weitere Informationen über Kraftstoffverbrauch, CO₂-Emissionen, Stromverbrauch und die Energielabel i. S. d. Pkw-EnVKV finden Sie hier.


Die Liebe zum Detail und zur Eleganz zieht sich wie ein roter Faden durch die Gestaltung und setzt sich im Innendesign fort. Fünf unterschiedliche Interieurs werden angeboten. Die fünf „Inspirationen“ genannten DS Linien passen sich ganz unterschiedlichen Wünschen und Vorstellungen an. Sie alle heben die Persönlichkeit des Kunden hervor.


Auf dem Genfer Automobilsalon kann der Besucher den hochwertigen Innenraum des ausgestellten DS 7 Crossback La Première über das virtuelle Erlebnis DS Virtual Vision aus allen Blickwinkeln betrachten. Zudem stehen dem Besucher Sattler von DS Automobiles zur Verfügung. In der Sattlerwerkstatt lassen sie das Publikum an ihrer Leidenschaft für die Handwerkskunst teilhaben.


DS 7 Crossback La Première


„Die limitierte Sonderedition DS 7 Crossback La Première ist von historischer Bedeutung. Sie ist für Menschen bestimmt, die als Erste mit einem DS der zweiten Generation fahren wollen. Der einzigartige, exklusive DS 7 Crossback La Première wird die Geschichte der Marke prägen.“ Yves Bonnefont


Der DS 7 Crossback La Première besticht durch seinen edlen, exklusiven Auftritt. Er wird auf dem Genfer Automobilsalon in der eleganten, charismatischen Außenfarbe Artense-Grau präsentiert. Diese bildet einen gelungenen Kontrast zu dem Interieur aus Nappaleder im exklusiven Farbton Art Rubis, einem tiefen und warmen Rubin-Rot.


Perlenstickereien aus der Haute Couture heben das Bracelet-Finish der Sitze hervor. Die drehbare exklusive Uhr aus der französischen Uhrenmanufaktur B.R.M. harmoniert farblich mit dem Interieur, das Armaturenbrett und die Fußmatten tragen den Namen „La Première“. Die verchromten Kippschalter in der Mittelkonsole sind mit der speziellen Gravur (Guilloche) „Clous de Paris“ verziert.


Das Interieur besticht durch zwei 12 Zoll-Bildschirme, die ein einzigartiges Angebot in dem Segment darstellen. Der erste Bildschirm ist eine Innovation auf dem hart umkämpften Markt der SUV: Er macht die Navigation leichter, steuert die Multimedia-Schnittstelle und verfügt über das umfassende Angebot DS Connect und Mirror Screen. Der zweite, personalisierbare Bildschirm übernimmt die Funktion eines digitalen Kombiinstruments.


DS Automobiles hat in Partnerschaft mit FOCAL®, dem französischen Marktführer in High Fidelity Lösungen, FOCAL ELECTRA® entwickelt. Das hochwertige Hi-Fi Premium-Audiosystem besteht aus vierzehn Lautsprechern, die sorgfältig im Innenraum verteilt sind. Durch die detailreiche, räumliche Wiedergabe tauchen die Insassen in eine hochwertige Klangwelt ein.


Die Liebe zum Detail setzt sich im Außendesign fort. Akzente in Art Rubis zieren ebenso das DS Monogramm an der Frontpartie, die Logos an den Flanken sowie die 20-Zoll-Leichtmetallfelgen PARIS in ziseliertem Design. Der Kunde kann zwischen drei eleganten Außenfarben wählen: Artense-Grau, Perlmutt-Weiß und Perla Nera-Schwarz.


Zu einem innovativen Modell gehören Spitzentechnologien. Der DS 7 Crossback La Première besticht durch avantgardistische Ausstattungen, die anschließend in der gesamten Modellpalette angeboten werden: DS CONNECTED PILOT, DS NIGHT VISION und DS ACTIVE SCAN SUSPENSION. Der DS 7 Crossback La Première wird mit den zwei kraftvollsten Antrieben des DS 7 Crossback angeboten: BlueHDi-Dieselmotor 180 Stop&Start und THP-Benzinmotor 225 Stop&Start. Beide sind an das Achtgang-Automatikgetriebe EAT8 der neuesten Generation gekoppelt.


Verbrauchs- und Emissionswerte:
DS 7 CROSSBACK BlueHDi 180 Stop&Start EAT8 (130 kW): kombiniert 4,9 l/100 km; CO₂-Emissionen kombiniert 128 g/km.
DS 7 CROSSBACK THP 225 Stop&Start EAT8 (165 kW): kombiniert 6,0 l/100 km; CO₂-Emissionen kombiniert 137 g/km.

Werte nach vorgeschriebenem Messverfahren in der gegenwärtig geltenden Fassung.


Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem “Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen kostenlos erhältlich ist oder über www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Weitere Informationen über Kraftstoffverbrauch, CO₂-Emissionen, Stromverbrauch und die Energielabel i. S. d. Pkw-EnVKV finden Sie hier.


DS 7 Crossback: Von der digitalen Erfahrung zum E-Commerce


„Der DS 7 Crossback La Première eröffnet eine neue Dimension im Vertrieb und im Dialog mit dem Kunden. Die limitierte Sonderserie kann wann immer und wo immer reserviert werden. Hierfür muss der Kunde einzig die Webseite der Marke aufrufen, sei es von zu Hause, in unseren DS Stores und DS Salons oder hier auf dem Genfer Automobilsalon.“ Yves Bonnefont


Auf dem Genfer Automobilsalon präsentiert DS Automobiles das neue virtuelle Erlebnis DS VIRTUAL VISION, das in den nächsten Wochen dem Kunden in den DS Stores zur Verfügung stehen wird. Die Marke führt zudem die Online-Reservierung des DS 7 Crossback La Première ein. Die limitierte Sonderserie wird zum Kauf oder als Leasing angeboten – DS Automobiles tritt in die Welt des E-Commerce ein.


Die interaktive Innovation DS VIRTUAL VISION arbeitet mit einer Virtual-Reality-Brille. Mit ihrer Hilfe lassen sich die Modelle der Marke – DS 3, DS 3 Cabrio, DS 4, DS 4 Crossback, DS 5 sowie DS 7 Crossback und DS Crossback La Première – maßstabgetreu in 3D erleben. Das ausgewählte Modell steht dem Kunden virtuell auf dem Pariser Place de la Concorde zur Verfügung. Der Kunde kann den Kofferraum öffnen und schließen, Platz nehmen, sehen, wie die Außenlackierungen oder die Personalisierungen wirken.


Der DS 7 Crossback La Première kann auf dem Messestand über einen 32 Zoll-Bildschirm reserviert werden. Zudem können Interessenten und Kunden die limitierte Sonderserie auch in den DS Stores und DS Salons gemeinsam mit dem DS Advisor online bestellen.


E-Tense, die Hybridtechnologie von DS Automobiles und dem DSV-02: Technologie auf höchstem Niveau


„Bei DS Automobiles stehen Effizienz und Leistung stets im Vordergrund. Vor einem Jahr haben wir auf dem Genfer Automobilsalon den DS E-Tense präsentiert, ein einzigartiges Automobil mit leistungsstarkem, elektrischem Antrieb. Heute stellen wir die Hybridtechnologie E-Tense vor. Sie wird ab 2019 zum Motorenangebot des DS 7 Crossback gehören. DS Automobiles engagiert sich für leistungsstarke Hybrid- und rein elektrisch angetriebene Fahrzeuge. Das rein elektrisch angetriebene Monocoque DSV-02, das von unseren Ingenieuren entwickelt wurde und an der FIA-Formel-E-Meisterschaft teilnimmt, ist der beste Beweis dafür.“ Yves Bonnefont


Ein aufladbarer Benzin-Hybrid-Motor, der von den Ingenieuren der Groupe PSA entwickelt wurde, wird ab Frühjahr 2019 zum Motorenangebot des DS 7 Crossback gehören. Dank einer einzigartigen, ausgeklügelten Architektur bleiben auch in dieser Variante die Geräumigkeit der Fahrgastzelle und das Kofferraumvolumen erhalten. Auf dem Genfer Automobilsalon kann der Besucher die ausgeklügelte, einzigartige Architektur bereits virtuell entdecken.


Am Eingang des Messestands von DS Automobiles zieht das Formel-E-Monocoque DSV-02 des Rennstalls
DS Virgin Racing alle Blicke auf sich. Der rein elektrisch angetriebene Rennwagen, der von den Ingenieuren von DS Performance entwickelt wurde, nimmt gerade in der dritten Saison an der FIA-Formel E-Meisterschaft teil. Diese Meisterschaft verkörpert den Motorsport der Zukunft, der für eine saubere, verantwortungsvolle Energie wirbt. Die Formel E findet im Herzen der Metropolen der Welt statt – Hongkong, Marrakesch, Buenos Aires, Mexiko City, Monaco, Paris, Berlin, Brüssel, Montreal, New York. Sie zieht eine neue Generation von Motorsportbegeisterten an. Die Formel E und DS Automobiles verbinden avantgardistische Technologien und Publikumsnähe. Das nächste Formel-E-Rennen findet am 1. April in Mexiko City statt. Ein weiterer Höhepunkt ist der Pariser e-Prix um den Invalidendom am 20. Mai 2017.


DS 5 Prestige und DS 3 Ines de la Fressange: Hochexklusive Sonderserien


„DS Automobiles entwickelt Fahrzeuge für Kunden, die sich selbst darin erkennen wollen. Wir wollen kleine Serien ‚nach Maß‘ anbieten, damit der Kunde in seinem DS sein Spiegelbild findet. Unsere limitierten Sondereditionen bereichern unser einzigartiges Modellangebot. Es wird schon eine Herausforderung sein, zwei identischen DS zu begegnen.“ Yves Bonnefont


Auf dem Genfer Automobilsalon präsentiert DS Automobiles als Weltpremiere die DS 5 Prestige und DS 3 Ines de la Fressange. Dieser DS 3 wird ausschließlich am 7. und 8. März ausgestellt. Die hochexklusiven Sondereditionen bereichern im Jahr 2017 das Modellangebot der Marke.


DS 5 Prestige, der exklusivste aller DS 5


Das Flaggschiff der Marke wurde vor zwei Jahren auf dem Genfer Automobilsalon vorgestellt. Zur diesjährigen Auflage wird die limitierte Sonderedition DS 5 Prestige enthüllt. Die Markteinführung findet im Mai statt. Der DS 5 Prestige ist eine Hommage an die berühmte DS 19 Prestige, die im Oktober 1958 ihre Weltpremiere feierte. Das Fahrzeug, das im Juni 1959 auf den Markt kam, bot außergewöhnlichen Komfort und wurde von da an zum idealen Fahrzeug für große Staatsmänner und Industrielle.


Nahezu sechzig Jahre später steht der moderne, raffinierte, technologische DS 5 Prestige für:


•    Unverwechselbares, avantgardistisches Design. Die Frontpartie – stark betonter Kühlergrill, Lichtsignatur DS LED VISION und Blinker mit Lauflicht – unterstreicht die einzigartige Persönlichkeit des DS 5 Prestige. In der Profilansicht ziehen die schmalen „Säbel“ aus Chrom, die vom Scheinwerfer bis zu den Frontscheiben reichen, sämtliche Blicke auf sich. In der Rückansicht betont eine sehr breite Spur die Größe des DS 5 Prestige. Der Innenraum erinnert an ein Flugzeug. Das Cockpit-Dach bringt dies am stärksten zum Ausdruck. Der dreiteilig aufgebaute Dachhimmel schafft eine außergewöhnliche und persönliche Lichtatmosphäre. Der Fahrerplatz wurde genau auf den Piloten zugeschnitten. Die wichtigsten Bedienelemente sind wie in einem Flugzeug auf zwei Mittelkonsolen mit Tasten, Drehreglern und Kippschaltern angeordnet.
•    Zum Hightech-Fahrerlebnis tragen das schlüssellose Start- und Zugangssystem (ADML) und der
7-Zoll-Farbtouchscreen bei. Er erleichtert den Zugriff auf sämtliche Fahrzeugfunktionen (von der Navigation bis zur Musik) und verbessert die Ergonomie im Innenraum. Er verfügt über die Funktion Mirror Screen. Diese Technologie ermöglicht es, die Anwendungen eines Smartphones auf den Touchscreen zu kopieren und von dort in aller Sicherheit zu steuern. Zugleich wartet der DS 5 Prestige mit modernsten Ausstattungen auf: vernetzte 3D-Navigation in Echtzeit DS CONNECT NAV, Toter-Winkel-Assistent, Spurhalteassistent, Berganfahrhilfe, Stabilitätskontrolle und intelligente Antischlupfregelung, Head-Up Display.
•    Innen sind Raffinesse und Liebe zum Detail oberstes Gebot der Marke DS Automobiles. Hierfür wurde der Innenraum mit hochwertigem Leder bezogen: Semi-Anilin-Leder für die Sitze im Bracelet-Finish, Nappa-Leder für das Lenkrad, die Türtafeln und das Armaturenbrett, eine Premiere im DS 5. Die fahlgerbe Lederfarbe harmoniert perfekt mit den Dekorelementen aus Aluminium und Metall. Der Fahrersitz mit Massagefunktion vervollständigt die gelungene Lounge-Atmosphäre.
•    Die Stoßdämpfer mit PLV-Technologie – Preloaded linear Valve – sorgen für dynamische Gelassenheit. Sie gleichen Straßenunebenheiten progressiv aus.


Der DS 5 Prestige wird auf dem Genfer Automobilsalon in der eleganten Außenfarbe Perlmutt-Weiß präsentiert. Zur Markteinführung stehen zudem Perla Nera-Schwarz und Platinum-Grau zur Auswahl. Innen unterstreicht das mit Leder bezogene Armaturenbrett den hochwertigen Charakter des DS 5 Prestige.


Die auf 250 Einheiten limitierte Sonderedition ist die exklusivste aller DS 5.


DS 3 Ines de la Fressange, Pariser Chic


Aus der Partnerschaft zwischen einer automobilen Ikone mit unverwechselbarem Design und vielen Personalisierungsmöglichkeiten und dem Inbegriff des Pariser Chic konnte nur ein einzigartiges, elegantes, raffiniertes Modell mit starker Persönlichkeit entstehen: der DS 3 Ines de la Fressange. Die limitierte Sonderedition wird von nun an als Limousine und Cabriolet angeboten.


Die Karosserielackierung in Encre-Blau harmoniert perfekt mit dem Dach in Opal-Weiß als Limousine und mit dem schwarzen Stoffdach des Cabriolets. Die Farbe „Rot Ines“ ziert die Außenspiegel- und die Radkappen. Das Airmail-Muster in den Farben Blau, Weiß sowie Rot auf den hinteren Fensterrahmen unterstreicht dezent die Farbauswahl. Auf raffinierte Weise verkörpert der DS 3 Ines de la Fressange den Pariser Chic.


Das Interieur besticht durch Ledersitze in Granit-Blau. Das Airmail-Muster ziert die Teppichumrandungen und die Kopfstützen, Verzierungen in „Rot Ines“ heben das Armaturenbrett hervor. Das Emblem des Hauses Ines de la Fressange Paris – Rehkalb Leon – auf dem Armaturenbrett vervollständigt den eleganten Auftritt.


Passend zum DS 3 Ines de la Fressange erhält der Besitzer eine Reisetasche, die exklusiv als limitierte Edition von dem Modehaus Ines de la Fressange Paris entworfen wurde.