DS Automobiles setzt für „Rose of Charity DS Sailingcup“ die Segel

Freitag, 15. April 2016

 

Das Medienereignis geht in die nächste Runde: DS Automobiles veranstaltet in diesem Jahr erneut eine Sailingacademy mit vielen Prominenten. Noch bis zum 20. April 2016 absolvieren bekannte deutsche Schauspieler die Prüfung zum Sportbootführerschein See in Griechenland, um im Herbst beim Rose of Charity DS Sailingcup anzutreten.

Die französische Premiummarke DS Automobiles bringt Prominente aufs Wasser: Sie bereitet insgesamt zehn bekannte Schauspieler, unter anderem Götz Otto, Saskia Vester, Emily Cox und Hannes Jaenicke, mit der DS Sailingacademy in Griechenland auf die Teilnahme am Rose of Charity DS Sailingcup vor. Ziel der Veranstaltung im Oktober 2016 ist die Sammlung von Spenden für einen wohltätigen Zweck.

„Die Nähe zur Kunst und Kultur ist ein wichtiger Bestandteil der Markenphilosophie von DS Automobiles“, erläutert Sebastian Hein, Marketing Manager DS Automobiles in Deutschland. „Mit der Unterstützung des Rose of Charity DS Sailingcup verbinden wir kulturelles mit sozialem Engagement – für uns eine großartige Gelegenheit, unsere Markenwerte Mut, Kreativität und Anspruch auch hier unter Beweis zu stellen. Kunst- und Kulturschaffende treffen sich in einer außergewöhnlichen sowie lockeren Atmosphäre und haben die Gelegenheit, im Rahmen der Kooperation mit DS Automobiles ihre Kontakte zu intensivieren.“

Ein Filmteam der ARD-Sendung „Brisant“ wird das Treiben der Schauspieler festhalten und regelmäßig sowohl von der DS Sailingacademy 2016 als auch vom Rose of Charity DS Sailingcup berichten. Auch der Print-Titel des Burda-Verlags „Bunte“ wird über die Wohltätigkeitsveranstaltung informieren. Zu den weiteren Partnern gehören Master Yachting als exklusiver Yachtpartner und der Segelausrüster „Marinepool“.

DS Automobiles wird der Crew seine exklusiven Modelle zur Verfügung stellen. Mit dem gerade in Genf präsentierten neuen DS 3 und DS 3 Cabrio sowie dem DS 4, DS 4 Crossback und DS 5 können die prominenten Schauspieler damit die komplette Modellpalette für ihren Landgang nutzen.