FIA Formel E: DS Virgin Racing verpflichtet Alex Lynn als Ersatzfahrer

Mittwoch, 25.01.2017

 

• Alex Lynn ist Formel-1-Entwicklungsfahrer, GP3-Meister und Sieger des Macau Grand Prix
• „Die Formel E ist zweifellos die wettbewerbsfähigste Meisterschaft weltweit. Aus diesem Grund möchte ich an der Rennserie teilnehmen“, so Alex Lynn.


Alex Lynn, Formel-1-Entwicklungsfahrer und Pilot in der GP2/GP3, verstärkt als Ersatzfahrer das DS Virgin Racing Formel E Team.

Der 23-Jährige bringt umfangreiche Erfahrungen im Monocoque-Rennsport mit. Zu seinen Erfolgen zählen Titel in der Formula Renault UK und in der GP3, seine Tätigkeit als Formel-1-Entwicklungsfahrer sowie ein Sieg im Macau Grand Prix.

Alex Lynn ist eine Bereicherung für das Team: „DS Virgin Racing ist ohne Frage das coolste Team der Formel E-Meisterschaft. Die Mitglieder verbindet die Leidenschaft für den Motorsport: Sie alle wollen Höchstleistungen abrufen und Siege einfahren. Die Marketingstrategie und das Monocoque DSV-02 sind einzigartig. Für einen Fahrer ist das von hoher Bedeutung. Hinzu kommt, dass das Fahrzeug alle Eigenschaften mitbringt, um regelmäßig Rennen zu gewinnen.”

Über die Rennserie fügt Alex Lynn hinzu: „Die Formel E ist die wohl wettbewerbsfähigste Meisterschaft weltweit, mit sehr erfahrenen Piloten. Als Fahrer möchte man in der besten Rennserie mitfahren, sich dort etablieren und Teil der besten Mannschaft sein. Ich freue mich also sehr über den Vertrag mit DS Virgin Racing.”

Alex Lynn steht DS Virgin Racing für Testfahrten und im Zuge der Fahrervorbereitung zur Seite. Er kann es kaum erwarten, die neue Herausforderung anzunehmen. „Ich liebe die Mischung aus Rennstrecke in der Innenstadt und dem erforderlichen Energiemanagement. Ich bin sicher, dass mir diese Rennserie liegen wird und ich viel lernen werde. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Sam Bird und José María López während der Tests am Rennsimulator von DS Performance in Satory.”

Alex Tai, Teamchef von DS Virgin Racing: „Ich freue mich, dass wir einen erfahrenen Fahrer wie Alex Lynn gewinnen konnten. Er ist der Beweis für die Attraktivität und Stärke der Formel E. Seine Entscheidung zugunsten DS Virgin Racing spricht für uns. Wir können es kaum erwarten, zu sehen, wozu er am Steuer unseres Rennwagens fähig ist.”

  • /
  • /
  • FIA Formel E: DS Virgin Racing verpflichtet Alex Lynn als Ersatzfahrer