Formel E: DS Virgin Racing gibt neues Fahrerduo für die kommende Saison bekannt

Donnerstag, 07.07.2016

 

In der Saison 2016/17 der Formel E Meisterschaft wird der zweifache FIA Tourenwagen-Weltmeister José María López als neuer Partner an der Seite des britischen Piloten Sam Bird für DS Virgin Racing an den Start gehen.

José María López wird als Nachfolger von Jean-Éric Vergne sein Debüt in der Formel E feiern. Als amtierender FIA Tourenwagen-Weltmeister sowie aktuell Führender des Gesamtklassements mit 244 Punkten und bereits sechs Siegen in der laufenden Saison kann der 33-jährige Argentinier eine beeindruckende Erfolgsbilanz vorweisen.

Vor seiner Karriere im Tourenwagen-Rennsport war „Pechito“, wie er von seinen Freunden liebevoll genannt wird, bereits im Formel-Rennsport erfolgreich unterwegs – so gewann er im Jahr 2002 die Formel Renault Italien Meisterschaft und 2003 den Eurocup Formel Renault V6. 2006 war er Testfahrer bei der Formel 1.

Sam Bird wird bereits seine dritte Saison mit dem Team bestreiten – die aktuelle beendete er mit 88 Punkten auf einem starken vierten Platz. Der 29-jährige Brite feierte in Buenos Aires seinen dritten FIA Formel E-Sieg, wo er das Feld vom Start bis ins Ziel dominierte. Neben einem hervorragenden zweiten Platz in Putrajaya, Malaysia, sicherte er sich im Laufe der Saison 2015/16 drei Pole Positions und somit mehr als jeder andere Pilot.

José María López: „Dieser Schritt ist für mich sehr aufregend. Ich freue mich auf die Herausforderungen der Formel E mit DS Virgin Racing. Mit DS Performance habe ich im Rahmen von Tests bereits zusammengearbeitet. Ich bin zuversichtlich, dass wir gemeinsam Großes erreichen können. Die Formel E wird kontinuierlich stärker und ich kann es kaum erwarten, nach Buenos Aires zurückzukehren, wo das Team im vergangenen Jahr einen herausragenden Erfolg feierte.“

Infolge der Bekanntgabe erklärte Sam Bird: „In dieser Saison haben wir erneut einen entscheidenden Schritt nach vorne gemacht und ich bin davon überzeugt, dass DS Virgin Racing noch viel erreichen wird. In der zweiten Hälfte der Saison waren wir konstant schnell. Wenn wir diese Geschwindigkeit in weitere Siege umwandeln, sollten wir im kommenden Jahr um die Meisterschaft mitfahren können.“

Alex Tai, Teamchef DS Virgin Racing: „Mit großer Freude stellen wir unser Fahrerduo für die kommende Saison vor und heißen José María López in der DS Virgin Racing Familie willkommen. José María López ist ein Weltmeister auf höchstem Niveau, der in jeder Motorsport-Disziplin, in der er bisher an den Start gegangen ist, seine Schnelligkeit und Konstanz unter Beweis gestellt hat. Ich bin davon überzeugt, dass er diese Fähigkeiten auch auf die Formel E übertragen kann, an der Seite von Sam Bird, der zu den schnellsten und talentiertesten Piloten im Feld zählt. Wenn wir die Stärken von Sam Bird, José María López und unserem Team miteinander verbinden, werden wir sicher erfolgreich sein in der Rennserie, die höchstes Fahrkönnen, Konstanz und harte Arbeit erfordert. Dass der Charakter beider Piloten und deren sportliche Herangehensweise unseren sportlichen Zielen entspricht, ist ein zusätzlicher Pluspunkt.“

Teamdirektor Xavier Mestelan Pinon: „José María López ist eine herausragende Ergänzung zu DS Virgin Racing. Er ist ein Weltklassefahrer, der die FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft in den vergangenen beiden Jahren dominiert hat und aktuell die Fahrerwertung anführt. Zudem hat er bereits eng mit DS Performance an der Entwicklung des Autos für die dritte Saison mitgearbeitet. Nachdem wir unser erstes Jahr in der Formel E auf dem dritten Rang der Teamwertung abgeschlossen haben, glauben wir, dass er und Sam Bird ein starkes Duo bilden werden und wir in der kommenden Saison um den Titel mitfahren können.“

Der Startschuss für die dritte Saison der FIA Formel E Meisterschaft fällt am 9. Oktober 2016 in Hong Kong.