Aktuelle COVID-19 Informationen

Mehr erfahren

ABB FIA Formel E: DS TECHEETAH geht in Berlin als Führender in Fahrer- und Teamwertung auf Titeljagd

03. August 2020

• Finale: Die Formel E-Saison 2019/2020 wird ab Mittwoch in Berlin fortgesetzt

• Sportliche Herausforderung: Sechs Läufe innerhalb von neun Tagen in nur einer Stadt

• Titelverteidigung: DS TECHEETAH greift als Führender in Fahrer- und Teamwertung erneut nach zwei Titeln

 

Ab Mittwoch, 5. August, geht das Team DS TECHEETAH wieder in der FIA Formel E-Meisterschaft an den Start. Die sechs finalen Läufe der Saison werden in Berlin-Tempelhof ohne Publikum ausgetragen. Das Finale findet am 13. August statt. Unter Einhaltung des sehr strengen Gesundheitsprotokolls kehrt die Premium-Marke der Groupe PSA mit ihren beiden DS E-TENSE FE20 auf die Rennstrecke zurück, um erneut die Titel in der Fahrer- und Teamwertung zu gewinnen.

Eine außergewöhnliche Situation fordert außergewöhnliche Maßnahmen: Die letzten Rennen der Formel E-Meisterschaft finden in nur einer Stadt (Berlin) innerhalb von nur neun Tagen statt. Eine sportliche Herausforderung, der sich Jean-Éric Vergne, zweifacher Formel E-Meister und amtierender Titelträger, sowie Antonio Felix Da Costa, derzeit Führender in der Fahrerwertung, mit großer Motivation stellen.

 

Um seine Spitzenposition verteidigen zu können, kann das Team DS TECHEETAH auf seine Erfahrung in puncto Rennstrategie und die Leistung des DS E-TENSE FE20 zählen.

 

Xavier Mestelan-Pinon, Direktor DS Performance: „Das letzte Rennen in Marrakesch Ende Februar konnte Antonio für sich entscheiden, sodass wir in beiden Wertungen an die Spitze gerückt sind. Nach fünf Monaten Unterbrechung ist es wichtig, erneut die Dynamik der ersten Rennen zu erreichen, um unsere Position zu festigen. Die Fortsetzung der Meisterschaft ist eine echte Herausforderung: sechs Rennen in neun Tagen auf drei verschiedenen Strecken. Allesamt jedoch auf einem speziellen Belag, der die Reifen vor allem bei hohen Temperaturen stark beansprucht. Neben dem Energiemanagement müssen wir schnell das richtige Setup finden, um gute Leistungen zu erzielen. In dieser Hinsicht hoffen wir, dass die Entwicklungen am Auto, insbesondere in Bezug auf die Software, den Unterschied ausmachen werden. Unsere Fahrer und das gesamte Team sind motivierter denn je, mit DS ein neues Kapitel Formel E-Geschichte zu schreiben.“

Die letzten sechs Rennen der sechsten Formel E-Saison im Überblick:

• 5. und 6. August 2020 (entgegengesetzte Fahrtrichtung)

• 8. und 9. August 2020 (traditionelle Route)

• 12. und 13. August 2020 (mit neuen Streckenelementen)

 

Alle Rennen starten um 19.00 Uhr deutscher Zeit und werden live auf Eurosport 1 sowie im Livestream von ARD und ZDF übertragen.