DS X MÉTIERS D'ART WETTBEWERB : GEWINNERIN ANNE LOPEZ KREIERT DS 9 INNENVERKLEIDUNG

Donnerstag, 24. März 2022

• Gekürt: Anne Lopez ist die erste Gewinnerin des Wettbewerbs DS x MÉTIERS D'ART
• Verbundenheit: DS Automobiles unterstreicht die Verkörperung des Pariser Luxus Savoir-Faire und die Verbindung zu französischen Handwerkskünstlern
• Fortsetzung folgt: Großes kreatives Potential soll in weiteren Wettbewerben ausgeschöpft werden

 

Rüsselsheim, 24. März 2022. DS Automobiles kürt die Gewinnerin des 2021 ins Leben gerufenen Wettbewerb DS x MÉTIERS D'ART. In dem Contest ging die Pariser Premiummarke auf die Suche nach den kreativsten Handwerkskünstlern aus Frankreich, um ein neues Interieur für den DS 9 zu kreieren. Nun steht die Gewinnerin fest: Anne Lopez. Die Designerin und Absolventin der École d'Art Mural Versailles in Paris überzeugte durch ihr Konzept und die ausgefallenen, handwerklichen Techniken. Aufgrund des großen Zuspruches und des enormen kreativen Potenzials des Wettbewerbs, wird bereits an einer zweiten Edition gearbeitet.

 

 

DS Automobiles verkörpert seit der Markengründung 2015 wie keine andere Marke das Pariser Luxus Savoir-Faire in der Automobilwelt. Im April 2021 wurde gemeinsam mit dem Studio Métiers Rares erstmals der Wettbewerb DS x MÉTIERS D'ART ins Leben gerufen. Die Intention war, zahlreiche professionelle Künstler mit einem gemeinsamen Ziel zu vereinen: neue Techniken, neue Materialien und neue Ideen zu präsentieren, die in einem einzigartigen DS 9 vereint werden sollten.

 

Zunächst wurden zehn Finalisten aus allen Bewerbern ausgewählt. Diese konnten im Anschluss mit einem vorgegebenen Budget Muster produzieren, die dann von einer Jury bewertet wurden.

DS X MÉTIERS D'ART

Die Jury setzte sich aus den Teams von DS Automobiles und führenden Persönlichkeiten aus den Bereichen Kunst und Design zusammen:

 

• Pascal Morand, Geschäftsführender Präsident der Fédération de la Haute Couture et de la Mode
• Lison de Caunes, Meisterin Strohmarketerie
• Hubert Barrère, Künstlerischer Leiter des Maison Lesage und Korsettmacher
• Anna Le Corno, Möbelschreinerin und Kreative im Atelier Farouche Paris
• Béatrice Foucher, CEO DS Automobiles
• Thierry Metroz, Direktor Design bei DS Automobiles
• Jean-Philippe Vanhulle, Leiter des Polsterateliers von DS Automobiles

 

Drei Finalisten konnten die Jury besonders begeistern: Anne Lopez (General Creative), Dimitri Hlinka und Nicolas Pinon und Jean-Baptiste (Saint-Criq, Cercus Marqueterie). Alle drei entwarfen in der Finalrunde eine Türverkleidung für den DS 9. Die Jury kürte daraufhin Anne Lopez zur Gewinnerin des ersten DS x MÉTIERS D'ART-Wettbewerbs.

 

Die Designerin bekam im Anschluss die Mittel zur Verfügung gestellt, die Innenverkleidung für ihren besonderen, einzigartigen DS 9 zu fertigen. Der Name: DS 9 MÉTIERS D'ART.

 

„Seit der Gründung von DS Automobiles sind wir zahlreiche Kooperationen mit Organisationen, Künstlern und Handwerkern eingegangen, die über außergewöhnliches Know-how verfügen. DS x MÉTIERS D'ART ist Teil dieser kontinuierlichen Suche nach Innovation. Dies war die Gelegenheit, große Talente zu entdecken. Anne Lopez hat ein äußerst kraftvolles Design mit viel Raffinesse und Eleganz geschaffen. Ich mochte ihre Art, Bewegung in ihre Arbeit zu bringen und das Licht einzufangen. Es hat einen Charakter, der perfekt zum Geist des Interieurs des DS 9 passt und strahlt eine wirklich beeindruckende Wirkung aus, wenn man das Cockpit der DS 9 MÉTIERS D'ART sieht.“
Thierry Metroz, Designdirektor von DS Automobiles

 

Die Designerin Anne Lopez hat sich bei der Gestaltung der Verkleidung abseits des Fahrzeugs auf handwerkliche Techniken verlassen. Sie lässt sich vor allem von der Bewegung und der Wirkung des Windes in der Natur inspirieren. Die Absolventin der École d'Art Mural Versailles in Paris hat ihre Arbeiten bereits in Europa, Amerika und Asien ausgestellt und ist die erste Gewinnerin von DS x MÉTIERS D'ART.

 

„Ich fand es überraschend und sehr innovativ, dass eine Luxusautomarke wie DS Automobiles professionelle Künstler auffordert, die Innenausstattung eines Autos zu gestalten. Das hat mich inspiriert, denn ich arbeite mit Bewegung und Wind, und es erschien mir logisch, diese Dynamik zu vermitteln. Schon in der ersten Phase gefiel mir die Form des Teils, mit dem ich arbeitete. Ich stellte es mir als Flügel vor. Mein Ziel war es, die Form mit dem Material, das ich verwenden wollte, zu vermitteln. Ich stellte mir eine Art Federkleid einer Kreatur vor, die eine Mischung aus Vogel und Reptil, aus Feder und Schuppen ist. Die Diskussionen mit der Jury waren sehr aufschlussreich. Wir wurden dazu motiviert, noch mehr zu wagen, und ich bin glücklich und stolz, dass ich den Zuschlag erhalten habe.“
Anne Lopez, Gewinnerin von DS x MÉTIERS D'ART

 

DS Automobiles engagiert sich seit jeher für das französischen Luxus-Know-how und ist auch Partner der nächsten „Révélations“, der Biennale des Kunsthandwerks und der zeitgenössischen Kreation, die vom 9. bis 12. Juni 2022 im Grand Palais Éphémère in Paris stattfindet.

Gender-Hinweis: Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wurde in dieser Mitteilung bei Personenbezeichnungen und personenbezogenen Hauptwörtern die männliche Form verwendet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für alle Geschlechter.

 

VERBRAUCHS- UND EMISSIONSWERTE:

DS 9 PureTech 225 (165 kW): Kraftstoffverbrauch (kombiniert) 7,0-6,8 l/100 km; CO₂-Emissionen (kombiniert) 158-155 g/km

 

Die Werte wurden nach dem realitätsnäheren Prüfverfahren WLTP (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure) ermittelt, das das Prüfverfahren unter Bezugnahme auf den NEFZ (Neuer Europäischer Fahrzyklus) ersetzt.

 

*Gewichtete Werte sind Mittelwerte für Kraftstoff- und Stromverbrauch von extern aufladbaren Hybridelektrofahrzeugen bei durchschnittlichem Nutzungsprofil und täglichem Laden der Batterie.

Verbrauch, CO₂-Emissionen und Reichweite eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Energieausnutzung durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst.

 

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, die kostenlos über www.dat.de erhältlich sind.